TISCHTENNIS

Jugend

Mädchenmannschaft siegt im Spitzenspiel!

Das Spitzenspiel in der Kreisliga zwischen dem TSV Krähenwinkel-Kaltenweide und der Hänigser Mädchenmannschaft hielt, was es versprach. Beide Mannschaften waren noch ohne Punktverlust und belegten die beiden Spitzenplätze. Und auch im direkten Aufeinandertreffen begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe. Den 0:1-Rückstand egalisierte Lena Brandes mit einem souveränen 3:0-Erfolg. Im Doppel setzten sich dann Lea Borggräfe und Lena Brandes nach 0:1-Satzrückstand doch noch deutlich in vier Sätzen durch.

Mädchenmannschaft weiterhin ohne Punktverlust!

Lea Borggräfe und Lena Brandes mischen die Kreisliga weiterhin ordentlich auf! Zuletzt mussten sie bei der Spielgemeinschaft Hannover 96 / TSV Klein Heidorn antreten und trafen dort auf deren zweite und dritte Vertretung. Die 2. Mannschaft der Gastgeberinnen war bei 6:0 Punkten ebenfalls noch ohne Punktverlust, sodass man einen engen Spielverlauf erwarten konnte. Lea Borggräfe und Lena Brandes hatten allerdings andere Pläne und ließen ihren Gegnerinnen keine Chance.

Nur noch ein Punkt bis zur Meisterschaft!

Die Mädchen sind in der Kreisliga nicht aufzuhalten! Innerhalb von drei Tagen feierte der Damen-Nachwuchs gleich drei Siege! Mit dem TSV Krähenwinkel und Hannover 96/TSV Klein Heidorn (SG) II zeigten sie gleich beiden Verfolgern die Grenzen auf. Dem Tabellendritten Krähenwinkel gönnten Lea Borggräfe und Lena Brandes beim souveränen 3:0-Erfolg gerade mal zwei Sätze, der Tabellenzweite Hannover 96/TSV Klein Heidorn II ging völlig leer aus und fuhr ohne Satzgewinn wieder nach Hause.

Starker Auftritt von Jonas Tammen

Bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Hameln präsentierte sich der Hänigser Jonas Tammen gleich in zwei Kategorien von seiner starken Seite. Bei den Schüler B gewann er alle Spiele bis einschließlich Viertelfinale ohne Satzverlust. Im Halbfinale traf er dann auf den starken Cedrik Schrader aus Emmerke. Einen 1:2-Satzrückstand konnte Jonas ausgleichen und im 5. Satz hatte er beim Stand von 10:8 sogar zwei Matchbälle, musste sich aber doch noch mit 10:12 geschlagen geben.

Unglückliche Niederlage für die 1. Jugend

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Jungen zeigte die 1. Jugendmannschaft der Friesen beim TK Jahn Sarstedt eine starke Leistung, hatte aber in den entscheidenden Momenten etwas Pech. Gordon Nissel und Simon Beckmann brachten die Hänigser mit ihrem Doppelerfolg in Führung, Jonas Tammen und Fynn Frewer unterlagen nur unglücklich im Entscheidungssatz.

Weibliche Jugend sichert sich die Herbstmeisterschaft, Schüler auf Platz 5

Wer hätte das gedacht! Gleich in ihrer ersten Saison kletterten die Hänigser Mädchen in der Tischtennis-Kreisliga auf den Platz an der Sonne. Lea Borggräfe, Lena Brandes, Natalie Meyer und Leonie Weiß mussten in der Hinrunde nur eine Niederlage hinnehmen. Dem gegenüber standen gleich 6 Siege, 5 davon endeten 3:0. Überragend auch die Bilanzen von Lea Borggräfe mit 6:0 und Lena Brandes mit 5:1 Einzeln.

Zwischenbilanz im Nachwuchsbereich: 1. und 2. Jugend an der Spitze!

Auch unser Nachwuchs zeigte sich bis zur erneuten Corona-Pause spielfreudig. Die ersten beiden Jugendmannschaften grüßen in ihren Staffeln sogar verlustpunktfrei von der Tabellenspitze. Die 1. Jugend hat nach 5 Spieltagen in der 2. Kreisklasse bei 10:0 Punkten gar 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Heeßeler SV. Lennart Reimann und Leonard Goerke überzeugten im oberen Paarkreuz mit 6:2 und 8:2 Einzeln, Jarno Camps ließ in der Mitte mit 7:3 Spielen aufhorchen. Coach Ulrich kann da mächtig stolz auf seine Jungs sein.