TISCHTENNIS

Damen

Friesen-Damen holen in Unterzahl einen Punkt

Ausgerechnet im Spitzenspiel der Tischtennis-Bezirksklasse mussten die Hänigser Damen in Unterzahl und ohne zwei Stammspielerinnen antreten. Allerdings trat auch Gastgeber TTC Eltze ohne seine Spitzenspielerin an. Der folgende Spielverlauf kam dann doch etwas unerwartet, denn Tessa Bösche und Tina Thurm mischten die Gastgeberinnen ordentlich auf und sollten am Ende zusammen 7 Punkte erzielen.

Weiterlesen

Herren

3. Herren bleibt im Tabellenkeller

Nach 5 Niederlagen in Folge konnte die 3. Vertretung der Friesen in der 1. Tischtennis-Kreisklasse endlich wieder einen Sieg feiern. Beim abgeschlagenen Tabellenletzten Thönse/Kleinburgwedel III siegten die Gäste ungefährdet mit 9:0. Kurz darauf setzte es allerdings wieder eine Niederlage mit dem 5:9 beim TSV Engensen IV. Nach der 3:1-Führung der Gäste gewann Engensen vier Einzel in Folge und gab die Führung nicht mehr aus der Hand.

Weiterlesen

Herren

Friesen verlieren erneut klar

3:9, 2:9, 1:9. Die I. Herren hat gerade einen Lauf in der 2. Tischtennis-Bezirksklasse. Leider in die falsche Richtung. Beim Tabellenvierten Post SV Lehrte merkte man von Beginn an, dass den Hänigsern derzeit das Selbstvertrauen fehlt. Der Sieg der Gastgeber fiel am Ende viel zu hoch aus, denn gleich vier Fünfsatzspiele verloren die Gäste sehr unglücklich, vergaben dabei mehrere Matchbälle.

Weiterlesen

Jugend

1. Jugend bleibt auf Kurs

Mit drei weiteren Erfolgen hat die 1. Jugend der Spielgemeinschaft Hänigsen/Arpke ihre Tabellenführung in der 1. Tischtennis-Kreisklasse untermauert. Dabei überließen sie ihren Gegnern nicht einen Punkt. Dem TuS Harenberg II gelangen gerade mal zwei Sätze, der Tabellenletzte TTV Kolenfeld ging völlig leer aus und der SV Frielingen II trat gar nicht erst in Hänigsen an.

Weiterlesen

Herren

Deutliche Niederlage beim Favoriten

Nach der erwarteten 2:9-Niederlage beim TTK Großburgwedel II steckt die I. Herren der Friesen in der 2. Tischtennis-Bezirksklasse weiterhin im Tabellenkeller. Ali Cif und Dirk Nissel brachten die Gäste sogar in Führung, aber 8 Spiele in Folge sorgten für klare Verhältnisse zu Gunsten des Favoriten. Gunter Wolf entpuppte sich für die gegnerische Nummer 1 einmal mehr als Angstgegner, konnte mit seinem 3:0-Erfolg aber nur noch für Ergebniskosmetik sorgen.

Weiterlesen

TT ONLINESHOP
DEUTSCHER TISCHTENNIS BUND
TISCHTENNIS VERBAND NIEDERSACHSEN
TISCHTENNIS BUNDESLIGA
MY TISCHTENNIS